skip to content

Curriculum Vitae

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

  • seit 11/2020: Universitätsprofessorin für Chemiedidaktik am Institut für Chemiedidaktik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät an der Universität zu Köln
  • 06/2018 – 10/2020: Institutsvorständin des Instituts für Didaktik der Chemie an der Fakultät für Chemie und am Zentrum für LehrerInnenbildung an der Universität Wien
  • 04/2018 – 10/2020: Universitätsprofessorin für Didaktik der Chemie an der Fakultät für Chemie und am Zentrum für LehrerInnenbildung an der Universität Wien
  • 12/2016 – 03/2018: Juniorprofessorin für Naturwissenschaftsdidaktik mit Schwerpunkt Sonderpädagogik am Institut für Chemiedidaktik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät an der Universität zu Köln
  • 11/2014 – 04/2017: Dozentin für das Praxissemester im Fach Chemie für alle Lehramtsstudiengänge an der Universität zu Köln (Aufbau und Konzeption, Leitung des Vorbereitungsseminars und Betreuung des Studienprojekts)
  • 11/2014 – 11/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Chemiedidaktik an der Universität zu Köln
  • 11/2014 – 08/2015: Vertretungslehrerin für die Fächer Chemie und Sport am Hildegard-von-Bingen Gymnasium Köln
  • 05/2013 – 10/2014: Studienreferendarin für die Fächer Chemie und Sport am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Köln und am Hildegard-von-Bingen Gymnasium Köln
  • Abschluss: Zweites Staatsexamen
  • 11/2009 – 04/2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotion am Institut für Chemiedidaktik der Universität zu Köln (AK Prof. Dr. Ch. S. Reiners)
  • Abschluss: Promotion (summa cum laude)

Studium

  • 10/2003 - 10/2009: Studium der Fächer Chemie und Sport für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen an der Universität zu Köln und an der Deutschen Sporthochschule Köln; Abschluss: Erstes Staatsexamen für das Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen

Preise

  • 02/2020: Nominierung für den „Ars Docendi-Staatspreis für exzellente Lehre 2020" in der Kategorie „Lernergebnisorientierte Prüfungskultur", BMBWF u.a. gemeinsam mit der Universitätenkonferenz und der ÖH Einsehbar über: https://www.gutelehre.at
  • WS 16/17: Albertus-Magnus-Lehrpreis der Universität zu Köln, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) und Fachgruppe Chemieunterricht der GDCh
  • Gesellschaft Österreichischer Chemiker (GÖCH)
  • European Science Education Research Association (ESERA)
  • Gesellschaft der Didaktiken Chemie und Physik (GDCP)
  • Verband der Chemielehrer Österreichs (VCÖ)
  • LernortLabor – Bundesverband der Schülerlabore e.V. (LeLa)
  • Deutscher Hochschulverband (DHV)

Öffentlichkeitsarbeit